Pressestimmen

Gepostet am 17. Jul. 2015

Pressestimmen

Hiermit veröffentlichen wir stolz und beschwingt eine Sammlung der schönsten Pressestimmen zu unserem Film:

„…Bravo! Endlich mal ein deutscher Fantasy-Film um hiesige Sagen und Mythen, kein Abklatsch von Hollywood…“
(BILD)

„…der beste deutsche Film, den ich seit vielen, vielen Jahren gesehen habe…“
(Teilzeithelden.de)

RPC Juryaward 2015 für den „besten deutschen Fantasyfilm seit über 30 Jahren“

„…Mara und ihre Freunde zeigen etwas, das man nicht mehr allzu oft bei großen Produktionen findet: Herz…“
(Mediengruppe Straubinger Tagblatt, Landshuter Zeitung)

„…Liebevolle Fantasy… Lilian Prent gibt eine mutige Heldin ab, die Mädchen wie Jungs bewundern können…“
(BERLINER ZEITUNG)

„…Der Film… bietet Unterhaltung für alle Altersgruppen. … Es muss also nicht immer Hollywood sein…“
(MÜNCHNER MERKUR)

In einer Zeit, in der gerade phantastische Filme immer bunter und lauter sein müssen, zeigen Mara und ihre Freunde Herz…“
(Nautilus Magazin)

„…Der Mit-Erfinder von Bernd das Brot hat… ein kleines Kunststück geschafft: Den vielleicht ersten wirklich gelungenen deutschen Fantasy-Film seit Die unendliche Geschichte.“
(GameStar)

„… ein eigenständiger Gegenentwurf zu US-amerikanischen Multi-Millionen-Dollar-Blockbustern…
(Filmstarts.de)

in Sachen Ideenreichtum lässt er einige der vermeintlichen Vorbilder hinter sich…“
(Filmstarts.de)

„… ein gut gemachtes Stück Kino, das für die ganze Familie funktioniert und zeigt was mit Herzblut, Mut und Leidenschaft alles machbar ist. Und das sollte man nicht verpassen…“
(Ajouré Men)

„… der Film entwickelt einen Sense of Wonder, den man lange im Kino vermisst hat…“
(Bundesamt für magische Wesen)

„…Ein richtiges Filmjuwel mit großem Potential, das einen internationalen Vergleich nicht zu scheuen braucht…“
(Bundesamt für magische Wesen)

„… Er ist fantasievoll, nimmt sein Publikum ernst und trieft regelrecht vor Herzblut…“
(Herr-der-Ringe-Film.de )

„… diese Art des Films, sich selbst nicht zu ernst zu nehmen, wirkt äußerst sympathisch…“(Herr-der-Ringe-Film.de )

„…Ein Film, der es durchaus verdient in einem Atemzug mit z.B. „Die unendliche Geschichte“ genannt zu werden…“
(501st German Garrison)

…ein Genre-Kleinod der deutschen Filmproduktion, das sich nicht hinter Hollywood verstecken muss.
(Clockworker.de)

„…Mara und der Feuerbringer überzeugt von Grund auf durch eine gut durchdachte, vielschichtige Geschichte, hervorragende Schauspieler, brillante Effekte, stimmungsvolle Musik, Spannung und eine gehörige Portion Humor…“
(Corona Magazine )

Deutsche Fantasy im Kino? Geht doch!
(Corona Magazine)

„…Dem düsteren, grimmigen Ernst der nordisch-germanischen Sagenwelt stellt der Film frechen Dialogwitz entgegen…“
(Kritiken.de)

„…Eine ganze Menge Wissen über nordische Mythologie verpackt in einer spannenden Geschichte… mit einer Portion Fantasy und eben immer wieder gespickt mit viel augenzwinkerndem Humor, an dem insbesondere die Erwachsenen ihren Spaß haben…“
(Offizielle Jan Josef Liefers Fanseite)

„…Der Humor, die Protagonisten, die flotte Story – da stimmt einfach alles…“
(Offizielle Jan Josef Liefers Fanseite)

„… Tommy Krappweis hat den ersten Band seiner gleichnamigen Fantasy-Trilogie als actionreiches Spektakel inszeniert. Für Sechsjährige definitiv zu spannend, für ältere Kinder aber ein aufregender Spaß…“
(DPA/Süddeutsche Zeitung)

„… erweist sich… als geglückter Versuch einer deutschen Fantasyerzählung mit vielen Rückgriffen auf unsere (Kultur-)Geschichte und Seitenhieben auf allzu ernste oder ambitionierte Genrekollegen…“
(Programmkino.de)

„…Krappweis erzählt und inszeniert mit viel Witz sowie Fantasie und wird dabei der Geschichte auf der „realistischen“ wie auch auf der „fantastischen“ Ebene gerecht…“
(MovieJones.de)

„…Mara und der Feuerbringer ist ein sehr gutes Fantasy-Kino für die ganze Familie…“
(Robots-and-dragons.de)

„…Mara sprüht vor Humor, Ironie, Anspielungen auf gängige Klassiker der Popkultur…“
(Fantasy-Fans.eu)

„… Die Effekte wirken so, wie sie wirken sollen, und sie erstaunen…Daumen hoch dafür!…“
(Fantasy-Fans.eu)

„…Mara und der Feuerbringer ist eine gelungene Mischung aus Adoleszenzfilm, Fantasy, Komödie, Ironie und germanischer Mythologie…“
(Fantasy-Fans.eu)

„…Mara und der Feuerbringer kommt als eine extrem kurzweilige und unterhaltsame Mischung aus den Harry-Potter-Filmen, Herr der Ringe…und einer extra Portion germanischer Mythologie daher, weshalb der Film auch auf eine breite Zielgruppe abzielt – und sehr gute Chancen hat, diese auch zu erreichen…“
(Spielfilm.de)

„…Augenzwinkernder und extrem kurzweiliger Fantasy-Spaß aus Deutschland…“
(Spielfilm.de)

„…schnappt euch eure Freunde und geht in „Mara und der Feuerbringer“
(Spieletipps.de)

„…Sympathische Fantasy-Action für die ganze Familie…“
(BR3)

„..Endlich mal ein Jugendspaß, der nicht kühl auf Kommerz kalkuliert ist…“
(Tv Digital)

„…Deutsche Fantasy mit Tricks, die sich absolut sehen lassen können…“
(Science Fiction Club Deutschland)

„Ein famos unterhaltsamer Fantasystreifen…“
(Phantanews.de)